250 Keywords Umweltmanagement: Grundwissen für Manager by Springer Fachmedien Wiesbaden

By Springer Fachmedien Wiesbaden

Von der Abfallanalyse über Cradle-to-Cradle und Ökobilanz bis zu digital Water: Die Sprache des Umweltmanagements zeichnet sich durch unzählige Fachtermini und Anglizismen aus. Einen ersten schnellen Überblick verschafft das vorliegende Nachschlagewerk. Anhand von 250 übersichtlichen Schlüsselbegriffen werden die Grundkonzepte und -theorien erläutert. Die Erklärungen sind kompakt und verständlich formuliert und bieten somit Basiswissen für alle, die einen schnellen Einstieg in die Praxis suchen, sich für Umweltmanagement interessieren oder ihr vorhandenes Wissen auffrischen möchten.

Show description

Read or Download 250 Keywords Umweltmanagement: Grundwissen für Manager PDF

Similar german_15 books

Emotionen im Coaching: Kommunikative Muster der Beratungsinteraktion

Bettina Schreyögg stellt die Betrachtung emotionsfokussierender Gesprächstechniken in der Beratung in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Sie untersucht die professionell gerahmten sprachlichen Interaktionen in Beratungsgesprächen. Davon ausgehend, dass Reflexions- und Lernprozesse von Individuen an deren Emotionen gebunden sind und umgekehrt, zeigt die Autorin die zentrale Funktion von Emotionen in der Beratungskommunikation auf.

Macht der Unschuld: Das Kind als Chiffre

Die kindliche Unschuld ist Vehikel gesellschaftlicher Interessen, strategisches software - immer wieder auch zur Bekräftigung sozialer Ordnung und zur Abwertung und Ausgrenzung von Minderheiten. Der Blick auf das style gilt der Gesellschaft. used to be als das Wesentliche des Kindes identifiziert und öffentlich geltend gemacht wird, ist Bestandteil - und nicht selten argumentatives Kernelement - gesellschaftlicher Entwürfe und es ist diesen verpflichtet.

Logistics Management: Contributions of the Section Logistics of the German Academic Association for Business Research, 2015, Braunschweig, Germany

This contributed quantity includes the chosen and punctiliously reviewed study papers offered on the convention on logistics administration LM2015 in Braunschweig, Germany. The convention of the particular curiosity team in logistics of the German educational organization for enterprise learn (VHB) was once held along side the distinctive curiosity team on creation of the VHB.

Resilienzförderung durch soziale Unterstützung von Lehrkräften: Junge Erwachsene in Risikolage erzählen

Manuela Diers arbeitet heraus, inwiefern die soziale Unterstützung von Lehrkräften Einfluss auf resiliente Entwicklungsverläufe von SchülerInnen hat. Auf Grundlage des Rahmenmodells von Resilienz und einer salutogenetischen Perspektive setzt die Autorin die Entwicklungsverläufe von risikobelasteten jungen Erwachsenen mit der von ihnen wahrgenommenen sozialen Unterstützung durch Lehrpersonen zueinander in Beziehung.

Extra info for 250 Keywords Umweltmanagement: Grundwissen für Manager

Sample text

Rahmenbedingungen: Ein Energiemanagementsystem soll Vorgaben einzuhalten und Potenziale auszuschöpfen helfen. Beispielsweise muss die EU-Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden berücksichtigt oder das Energie- und Stromsteuergesetz abgebildet werden können. Ein technisches System kann den Benutzer informieren oder selbst auf Anforderungen und Veränderungen reagieren. Enquete-Kommission Schutz des Menschen und der Umwelt Die Enquete-Kommission „Schutz des Menschen und der Umwelt - Ziele und Rahmenbedingungen einer nachhaltig (Nachhaltigkeit) zukunftsverträglichen Entwicklung“ des Deutschen Bundestages definierte 1998 vier ökologische Kernregeln: (1) Regeneration: Erneuerbare Naturgüter, wie z.

Fasern werden kürzer, Kunststoffmoleküle werden brüchig). Mit fortschreitender Anzahl der Wiederverwertungszyklen verschlechtert sich so die Qualität oder müssen vermehrt Primärrohstoffe zugegeben werden (Kaskadenprinzip). Duales System Deutschland (DSD) Von beteiligten Gruppen (Industrie, Handwerk, Handel, Entsorger) in eigener Verantwortung privatwirtschaftlich geschaffenes flächendeckendes Wertstoff-Sammelsystem. „Dual” heißt private Entsorgung und Verwertung des Verpackungsabfalls, der restliche Hausmüll bleibt weiterhin kommunale Entsorgungsaufgabe.

Free-Rider-Problem Das Free-Rider-Problem beschreibt einen Zustand, bei dem die Verbraucher über vorhandene umweltpolitische Instrumente informiert sind und ihre Zahlungsbereitschaft sinkt, da sie wissen, dass die Kosten internalisiert werden müssen und kein Anreiz für die Unternehmen über ihre höhere Preisbereitschaft geschaffen werden muss. Funktionenanalyse 1. Begriff: Die Funktionenanalyse ist eine nach DIN EN 12973 (vgl. DIN EN 12973:2000 „Europa-Norm Value Management“) standardisierte Methode.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 8 votes