Alkoholfreie Drinks by Bob Schwiers

By Bob Schwiers

Show description

Read or Download Alkoholfreie Drinks PDF

Similar german_15 books

Emotionen im Coaching: Kommunikative Muster der Beratungsinteraktion

Bettina Schreyögg stellt die Betrachtung emotionsfokussierender Gesprächstechniken in der Beratung in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Sie untersucht die professionell gerahmten sprachlichen Interaktionen in Beratungsgesprächen. Davon ausgehend, dass Reflexions- und Lernprozesse von Individuen an deren Emotionen gebunden sind und umgekehrt, zeigt die Autorin die zentrale Funktion von Emotionen in der Beratungskommunikation auf.

Macht der Unschuld: Das Kind als Chiffre

Die kindliche Unschuld ist Vehikel gesellschaftlicher Interessen, strategisches software - immer wieder auch zur Bekräftigung sozialer Ordnung und zur Abwertung und Ausgrenzung von Minderheiten. Der Blick auf das sort gilt der Gesellschaft. used to be als das Wesentliche des Kindes identifiziert und öffentlich geltend gemacht wird, ist Bestandteil - und nicht selten argumentatives Kernelement - gesellschaftlicher Entwürfe und es ist diesen verpflichtet.

Logistics Management: Contributions of the Section Logistics of the German Academic Association for Business Research, 2015, Braunschweig, Germany

This contributed quantity includes the chosen and carefully reviewed study papers offered on the convention on logistics administration LM2015 in Braunschweig, Germany. The convention of the detailed curiosity staff in logistics of the German educational organization for enterprise examine (VHB) used to be held at the side of the targeted curiosity staff on construction of the VHB.

Resilienzförderung durch soziale Unterstützung von Lehrkräften: Junge Erwachsene in Risikolage erzählen

Manuela Diers arbeitet heraus, inwiefern die soziale Unterstützung von Lehrkräften Einfluss auf resiliente Entwicklungsverläufe von SchülerInnen hat. Auf Grundlage des Rahmenmodells von Resilienz und einer salutogenetischen Perspektive setzt die Autorin die Entwicklungsverläufe von risikobelasteten jungen Erwachsenen mit der von ihnen wahrgenommenen sozialen Unterstützung durch Lehrpersonen zueinander in Beziehung.

Additional resources for Alkoholfreie Drinks

Example text

Berlin, S. 17-33. Holznagel, Bernd (2001): Regulierte Selbstregu1ierung im Medienrecht. In: Die Verwa1tung. Beiheft4, S. 81-100. Jackel, Michael (2005): "Oprah's Pick", Meinungsfuhrer und das aktive Publikum. In: Media Perspektiven 2, S. 76-90. ) (2005): Online-Vergesellschaftung? Mediensoziologische Perspektiven auf neue Kommunikationstechno1ogien. Opladen. Jarren, Otfried (1994): Politische Kommunikation in H6rfunk und Fernsehen. Op1aden. Kutsch, Arnulf; Ravenstein, Marianne (1996): Kommunikationspolitik: Die Akteure.

104-137. Habermas, Jiirgen (1976): Strukturwandel der Offentlichkeit. {8. Auflage) Literatur 39 Hachmeister, Lutz (1992): Realverfassung und Sinnverlust. "Programmqualitat" und die Zukunft des offentlich-rechtlichen Fernsehens. ), Jahrbuch Fernsehen 1991192, Marl, S. 23-37. Hoffmann-Riem, Wolfgang (1994): Stadien des Rundfunk-Richterrechts. ): Medienwandel-Gesellschaftswandel. 10 Jahre dualer Rundfunk in Deutschland. Eine Bilanz. Berlin, S. 17-33. Holznagel, Bernd (2001): Regulierte Selbstregu1ierung im Medienrecht.

Dies waren neben Koln vor allem Munchen, Berlin-Babelsberg und Hamburg. Die Erfolge in der Medienpolitik wurde daran gemessen, wie viel Investitionen an einem Standort getatigt und wie viel Studiofl~che und Arbeitsplatze geschaffen wurden. Demgegenuber erschienen Diskussionen uber die Qualitat des Programms und seine moglichen Folgen fUr Kultur und Gesellschaft politisch unzeitgemaB. Kein Programm konnte so schlecht sein, dass es den Verzicht auf medienwirtschaftliche Investitionen rechtfertigt.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 8 votes