Alkoholismus als psychische Störung by M. Fichter (auth.), Priv.-Doz. Dr. med M. Soyka, Prof. Dr.

By M. Fichter (auth.), Priv.-Doz. Dr. med M. Soyka, Prof. Dr. med. H.-J. Möller (eds.)

In diesem Buch werden neuere Arbeiten zur Grundlage und Therapie von Alkoholkrankheit dargestellt. Das Spektrum der Themen reicht dabei über tierexperimentelle Arbeiten und Arbeiten zu neurobiologischen Grundlagen des Alkoholismus bis hin zu klinischen Themen, speziell der Komorbidität von Alkoholismus mit psychischen Störungen (Angsterkrankungen, Schizophrenien, Folgestörungen), sowie neuen therapeutischen Ansätzen. Dabei wird ein Überblick sowohl über psychotherapeutische wie pharmakotherapeutische Möglichkeiten der Behandlung und Rehabilitation alkohol- kranker Patienten gegeben. Das Buch wendet sich an alle an der Alkoholismusforschung und der Behandlung Alkoholkranker interessierten Ärzte, Psychologen und Grundlagenforscher.

Show description

Read Online or Download Alkoholismus als psychische Störung PDF

Best german_11 books

Populäre Events: Medienevents, Spielevents, Spaßevents

Ob Fernsehen, Computerspiele, jugendkulturelle Aktivitäten oder einfach Feiern: ,Events‘ sind umfassender Bestandteil der heutigen Populär- und Alltagskulturen geworden. Anhand der Untersuchung konkreter und in der zweiten Auflage erweiterter Beispiele arbeiten die Artikel des Buchs heraus, wie unsere Gegenwart mehr und mehr mit ,populären occasions‘ durchzogen ist.

Herzkrankheiten: Pathophysiologie Diagnostik Therapie

DAS kardiologische NachschlagewerkDie "Herzkrankheiten" sind längst zu einem Standardwerk im deutschsprachigen Raum geworden. Die vollständig neu bearbeitete five. Auflage ist genau auf Ihre Bedürfnisse in Klinik und Praxis zugeschnitten. Vollständig . .. Präzise, umfassend begründete Experten-Empfehlungen zu Diagnose und Therapie Gewichtung der einzelnen Verfahren Berücksichtigung der interdisziplinären Aspekte Attraktiv .

Zwanzig Jahre praktische und klinische Psychotherapie: Psychotherapeutische Erfahrungen mit dem Autogenen Training, der Hypnose und anderen kombinierten Verfahren

Wie der Titel des Buches bereits aussagt, kommen in diesem Buch quick nur Autoren zu Worte, die als freie Ärzte die praktische aktiv-klinische Psycho­ therapie betreiben und hier insbesondere das Autogene education und die Hypnose verwenden. quickly alle Referenten waren zu Lebzeiten von Professor J. H. Scbultz zuerst seine Schüler und dann seine langjährigen Mitarbeiter und haben dazu beigetragen, daß vor allem das Autogene education praktiziert wurde und die Bedeutung erlangte, die es entsprechend seiner Wirkungsbreite verdient.

Additional resources for Alkoholismus als psychische Störung

Example text

1985; Kandel et al. 1984; Donovan et al. Harford u. Parker (1994) konnten auf Daten des National Longitudinal Survey zuruckgreifen, ein jiihrlicher Oberblick uber eine reprasentative Stichprobe junger Erwachsener in den USA, die 1979 mit 12 686 Personen (Alter: 14-21 Jahre) begonnen wurde. Sie konnten zeigen, daB antisoziales Verhalten im Jahre 1980 signifikant mit Alkoholabhangigkeit im Jahre 1989 assoziiert war. Weitere Ergebnisse dieser Untersuchung waren: Antisoziales Verhalten war unabhangig yom Status der Herkunftsfamilie und war nicht assoziiert mit einer positiven Familienanamnese ffir Alkoholismus (Harford u.

Bemerkenswerterweise wurden keine Veranderungen der mRNARezeptor-Untereinheiten nachgewiesen. Interessanterweise korrelieren die Veranderungen der NMDA-Rezeptoren mit Veranderungen der Empfindlichkeit gegenuber den Ethanolentzugskrampfen (Tabakoff et al. 1996). Da allerdings auch die Zahl der spannungsabhangigen Kalziumkanale vom L-Typ wahrend des Entzugs erhoht ist, diirf- Neurobiologische Grundlagen der Alkoholabhangigkeit 43 ten erst quantitative Trait-Iocus-Analysen von Genen aufdecken, welche Rolle die einzelnen Faktoren fiir die Entzugskrampfe spielen.

Bemerkenswerterweise wurden keine Veranderungen der mRNARezeptor-Untereinheiten nachgewiesen. Interessanterweise korrelieren die Veranderungen der NMDA-Rezeptoren mit Veranderungen der Empfindlichkeit gegenuber den Ethanolentzugskrampfen (Tabakoff et al. 1996). Da allerdings auch die Zahl der spannungsabhangigen Kalziumkanale vom L-Typ wahrend des Entzugs erhoht ist, diirf- Neurobiologische Grundlagen der Alkoholabhangigkeit 43 ten erst quantitative Trait-Iocus-Analysen von Genen aufdecken, welche Rolle die einzelnen Faktoren fiir die Entzugskrampfe spielen.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 7 votes